ETI bietet jetzt eine qualitativ hochwertige Produktdatenbank gemäß dem neuen EPLAN-Datenstandard


Wenn Schaltschränke in 3D konstruiert werden, Leitungen automatisch berechnet und vorbereitet werden, Montageplatten mit einem Roboter bearbeitet werden, Gehäusetüren mit einer Maschine gebohrt werden, sind standardisierte Bauteildaten erforderlich.

 

ETI hat eine neue Integration in das Cloud-System Eplan ePulse gestartet, mit den neuen ETI Eplan Data Standard-EDS Qualitätsdaten. Die EDS definiert die Art der Bauteildaten, die zur Automatisierung und Vereinfachung von Prozessen in (Vor-) Planung, Engineering, Fertigung und Wartung benötigt werden.

EDS-Daten bilden auch die Grundlage für den digitalen ETI-Zwilling.

 
Etimat6b_3p_3d_tEtimat6_3p_3d_tEtimat6a_3p_3d_t

 

Als guter Techniker oder als guter Ingenieur ist es Ihr Ziel, Ihre Arbeit schneller zu erledigen. Zum Beispiel das Zeichnen über funktionsorientierte Methoden und durch die Automatisierung sich wiederholender Aufgaben mit Makros. Die Arbeit mit einem digitalen Zwilling (auch als virtuelles Prototyping bezeichnet) für die Schaltschrankstruktur spart Schaltschrankbauern viel Zeit und Arbeit.

Der Aufbau einer Schalttafel nimmt in der Regel viel Zeit in Anspruch, von der Bestellung der Bauteile, der Bestimmung der Bohrungen, der Positionierung der Bauteile, dem Schneiden und Installieren der Verkabelung – all das erfordert Präzision und Handwerkskunst. Dies kann nun intelligenter gemacht werden.

Erste Produktdaten bereits verfügbar

Mehrere hundert aktualisierte Daten von ETI-Komponenten, mit Schwerpunkt auf der Fertigungsintegration, sind bereits im neuen Eplan-Datenstandard verfügbar. Dazu gehören ein schematisches Makro, ein 2D- und 3D-Makro, Verbindungspunktmuster, Bohrlöcher und Bauteildaten in 11 verschiedenen Sprachen.

dataportal_ETI_EDS

Die vollständige ETI edz- und XML-Bibliothek ist auf der ETI-Website verfügbar. Wenn Sie Eplan-Teile benötigen, wenden Sie sich bitte an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder laden Sie sie herunter von: https://www.etigroup.eu/designer-corner/software-designers/eplan-database.

3D-Schranklayout

Omarica2_3D

Vorteile:

- Das Schranklayout mit virtuellem Prototyping spart viel zeitaufwändige manuelle Arbeit. 

- Schon vor der Bestellung des Schaltschranks wissen wir, ob alle Komponenten hineinpassen, z. B. passen die Schaltkästen in den Raum, in dem sie aufgestellt sind..

- Sie können den virtuellen Prototyp auch dem Kunden zur Freigabe vorlegen.

 - Mit der entsprechenden Software kann das System automatisch die Verlegung der Verdrahtung ermitteln.

 - Eine Positionsänderung eines Teils kann in den Schaltplan zurückgeschrieben und eine neue Verdrahtungsliste erstellt werden. 

- Bohrvorlagen werden ebenfalls automatisch generiert.

- Das System kann automatisch eine CNC-Maschine wie die Rittal Perforex-Maschine oder spezialisierte Unternehmen steuern.